0%

IMPRESSUM

iFitnessClub Ludwigsfelde GmbH
Potsdamer Str. 51 – 53
14974 Ludwigsfelde
Deutschland

E-Mail: ludwigsfelde@ifitnessclub.de
Telefon: +49 3378 – 18 313 94

HRB: 26273P Amtsgericht Potsdam
Steuernummer: 050/111/02672
Geschäftsführer: Norman Zemke

iFitnessClub Teltow GmbH
Oderstraße 45
14513 Teltow
Deutschland

E-Mail: teltow@ifitnessclub.de
Telefon: +49 3328 – 35 393 45

HRB: 27246P Amtsgericht Potsdam
Steuernummer: 046/111/05237
Geschäftsführer: Norman Zemke

iFitnessClub Potsdam GmbH
Zeppelinstrasse 136
14471 Potsdam
Deutschland

E-Mail: potsdam@ifitnessclub.de
Telefon: +49 331 – 967 859 71

HRB: 28922P Amtsgericht Potsdam
Steuernummer: 046/181/03787
Geschäftsführer: Norman Zemke

iFitnessClub Schönefeld GmbH
Rudower Chaussee 2
12529 Schönefeld
Deutschland

E-Mail: schoenefeld@ifitnessclub.de
Telefon: +49 30 – 33 956 042

HRB: 13562CB Amtsgericht Cottbus
Steuernummer: 049/111/03554
Geschäftsführer: Norman Zemke

iFitnessClub Potsdam WS GmbH
Am Moosfenn 1
14478 Potsdam
Deutschland

E-Mail: potsdam.ws@ifitnessclub.de
Telefon: +49 331 – 81 21 45

HRB: 32936P Amtsgericht Potsdam
Steuernummer: 046/111/00219
Geschäftsführer: Norman Zemke

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG FÜR EIGENE INHALTE
Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten kann jedoch nicht übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Dienstanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine umgehende Entfernung dieser Inhalte erfolgt ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung und wir haften nicht vor dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG FÜR EXTERNE LINKS
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

URHEBERRECHT
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

DATENSCHUTZ
Durch den Besuch unseres Internetauftritts können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) auf dem Server gespeichert werden. Dies stellt keine Auswertung personenbezogener Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) dar. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies – sofern möglich – nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter kann nicht gewährleistet werden. Wir können keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden übernehmen. Der Verwendung veröffentlichter Kontaktdaten durch Dritte zum Zwecke von Werbung wird ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z.B. durch Spam-Mails, vor.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der iFitnessClubs

§1 VERTRAGSGEGENSTAND

Der Vertragspartner (Mitglied) ist berechtigt, während der Öffnungszeiten die Räumlichkeiten des iFitnessClubs im Rahmen des vereinbarten Umfanges (Hausordnung) zu nutzen. Unsere Hausordnung ist für jedes Mitglied bindend und in der aktuellen Fassung in den Räumlichkeiten des iFitnessClubs ersichtlich.

 

§2 MITGLIEDSBEITRÄGE

Der monatliche Clubbeitrag für das gebuchte ABO, sowie alle dazugebuchten MODULE, ist jeweils am Monatsanfang (1. Werktag) fällig. Das einmalige Startpaket und die iStart Methode ist zum erstmöglichen Abbuchungstermin fällig. Das Mitglied erteilt dem iFitnessClub ein SEPA Lastschriftenmandat. Pro fehlgeschlagenem Buchungsversuch wird eine Rücklastschriftgebühr und eine Mahngebühr von jeweils 5 € fällig. Weiterhin behält sich der iFitnessClub vor, nach einem erfolgslosen Mahnvorgang (Zahlungserinnerung, 1. Mahnung & letzte Mahnung), alle Verträge außerordentlich zum nächstmöglichen Vertragsende des gebuchten ABOs (BASIC, PLATIN oder MASTER) zu kündigen. Alle, bis zum Ablauf des Vertrages fällig werdenden Beiträge, werden als Einmalsumme durch das Inkassounternehmen Creditreform eingefordert. Über zusätzlich anfallende Gebühren im Falle eines Inkassovorgangs und deren Höhe entscheidet die Creditreform. Offene Forderungen müssen erst beglichen werden, bevor das Training wiederaufgenommen werden kann.

 

§3 LEISTUNGSUMFANG

Das REHA MINI ABO berechtigt das Mitglied die Duschen, Umkleiden und die Sauna am Tag des Reha Sports zu nutzen. Das BASIC-ABO und REHA-BASIC-ABO berechtigt das Mitglied zur Nutzung der im Club angebotenen Trainings- und Zusatzflächen. Das BASIC-ABO ist ohne Betreuung, jedoch ist 1 Einweisungstermin pro Quartal möglich. Das PLATIN ABO und REHA PLATIN ABO berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller iFitnessClubs inkl. Betreuung (Körperanalyse, Trainingsplanung und –dokumentation). Zusätzlich ist das PLATIN-Mitglied berechtigt, jeden Samstag kostenlos eine Person seiner Wahl zum Training mitzubringen. Das MASTER ABO hat zusätzlich zum PLATIN ABO wöchentlich 25 Minuten Personal Training. Die Nutzung der iFitnessClubs gilt für die Dauer der Mitgliedschaft. Die iStart-Methode beinhaltet eine Intensivbetreuung zum optimalen Einstieg in das Training in Form von 10 Trainerterminen in zeitnahem Abstand ab Trainingsbeginn. Bei Auswahl des iConnect-Systems wird das Mitglied bei Inaktivität (21 Tage in Folge nicht beim Training) persönlich kontaktiert. Das PERSONAL TRAINING VIP 25 oder PERSONAL TRAINING VIP 50 beinhaltet, je nach Auswahl des Moduls, 4 Termine Personal Training zu je 25 oder 50 Minuten pro Monat. Die Verfügbarkeit bestimmter Trainer kann nicht gewährleistet werden. Das Personal Training kann nur in dem iFitnessClub durchgeführt werden, in dem das dazugehörige BASIC, PLATIN oder MASTER ABO abgeschlossen wurde.

 

§4 VERTRAGSÄNDERUNGEN / KÜNDIGUNGEN

Änderungen von Namen, Anschrift, Bankverbindung sowie anderen persönlichen Daten sind unverzüglich in der eFit App zu ändern oder dem iFitnessClub per Mail mitzuteilen. Eine Bearbeitungszeit von 14 Tagen ist zu berücksichtigen. Das PLATIN, BASIC und MASTER ABO kann entweder für 1 Monat Vertragslaufzeit abgeschlossen werden, verlängert sich dann automatisch um jeweils 1 Monat oder für 12 Monate Vertragslaufzeit abgeschlossen werden und verlängert sich dann jeweils um weitere 12 Monate. Die REHA ABOs (MINI, BASIC und PLATIN) werden für die Zeit der Reha Verordnung abgeschlossen und enden bei Ablauf der Reha Verordnung automatisch. Bei einer Abo-Umschreibung werden alle bisherigen aktiven Abos zum Tag des neuen Abos gekündigt und durch die neu abgeschlossenen Abos ersetzt. Bereits geleistete Zahlungen werden automatisch mit dem neuen Abo verrechnet. Ein Upgrade ist sofort möglich. Ein Downgrade kann immer zum regulären Abo-Ende durchgeführt werden. In beiden Fällen wird ein Startpaket i. H. v. 25 € fällig. Das PERSONAL TRAINING VIP 25 / PERSONAL TRAINING VIP 50, die Getränkeflat, die Umkleideschrankmiete und das iConnect-System werden für jeweils 1 Monat Vertragslaufzeit abgeschlossen. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert sich die Vertragslaufzeit automatisch um jeweils 1 Monat. Die Kündigungsfrist für alle ABOs & MODULE beträgt 1 Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit.

Die Kündigung sämtlicher ABOs & MODULE bedarf der Schriftform. Das Recht der Kündigung steht auch dem iFitnessClub zu. Das Recht der Sonderkündigung, z.B. bei Verstößen gegen die Hausordnung, behält sich der iFitnessClub ebenso vor. Ein Sonderkündigungsrecht des Mitgliedes bei Umzug gibt es nicht. Sämtliche Sonderkündigungen werden vor ihrer Bewilligung durch den iFitnessClub geprüft. Geforderte Nachweise/Atteste auf Wunsch des iFitnessClubs erbringt das Mitglied.

 

§5 TERMINE

Für vereinbarte Termine die nicht mindestens 24 Std. vorher, telefonisch oder per Mail, abgesagt wurden, berechnet der iFitnessClub 15€ werden. Termine für Personal Trainings können vom Kunden bis 24 Std. vor dem vereinbarten Termin abgesagt und später nachgeholt werden. Erfolgt eine Absage weniger als 24 Std. vor vereinbartem Terminbeginn, verfällt die Einheit ersatzlos. Können Termine für das PERSONAL TRAINING VIP 25 oder PERSONAL TRAINING VIP 50 aufgrund von Urlaub, Krankheit oder sonstigen Gründen nicht durchgeführt werden, sind diese innerhalb der Vertragslaufzeit, spätestens einen Monat nach Vertragsende nachzuholen. Alle nicht durchgeführten Termine verfallen nach Ablauf dieser Frist ersatzlos. Eine Auszahlung oder Verrechnung mit anderen Beiträgen von überschüssigen PERSONAL TRAINING-Terminen ist nicht möglich.

 

§6 HAFTUNG

Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Sollten Aufforderungen des Personals nicht eingehalten werden (Hausordnung), besteht seitens des iFitnessClubs ein Sonderkündigungsrecht (siehe §4). Der iFitnessClub übernimmt keine Haftung für den Verlust von Wertsachen oder Garderobe sowie für Schäden des Mitglieds, es sei denn, der Schaden / Verlust ist auf grob fahrlässiges Verhalten des iFitnessClubs zurückzuführen.

 

§7 DATENSCHUTZ

Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden, dass zur individuellen Betreuung seine persönlichen Daten gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Dies beinhaltet die Weitergabe an weisungsgebundene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses dient oder zur Aufklärung von Straftaten erforderlich ist. Beim Einchecken werden Datum, Uhrzeit sowie Mitgliedsnummer des Mitglieds erfasst. Der iFitnessClub speichert diese Daten bis zu 10 Jahren nach Beendigung der Mitgliedschaft. In anonymisierter Form werden die erhobenen Mitgliedsdaten zur Optimierung der Trainingsbedingungen verwendet. Der iFitnessClub überwacht Bereiche des Clubs per Videokamera und speichert einzelfallbezogen die Aufnahmen, soweit und solange dies im Interesse der Mitglieder oder zur Aufklärung von Straftaten erforderlich und mit dem Datenschutzgesetz vereinbar ist. Zum Schutz vor Missbrauch und zwecks Zugangskontrolle ermächtigt das Mitglied den iFitnessClub, ein digital erstelltes Foto des Mitglieds dem persönlichen Datensatz (Karteiblatt) zuzuweisen. Die separate Datenschutzerklärung hängt im jeweiligen iFitnessClub aus und ist unter https://www.ifitnessclub.de/impressum-hausordnung-agb/# einzusehen.

 

§8 RUHEZEITEN

Die Ruhezeit der Mitgliedschaft beschränkt sich auf gesundheitliche Einschränkungen, Schwangerschaft und befristete berufliche Abwesenheit. Eine berufliche Abwesenheit muss mindestens 50km vom iFitnessClub entfernt sein. Die Ruhezeit wird nur für volle Kalendermonate und maximal 12 Monate Laufzeit gewährt. Eine Bearbeitungsfrist von 14 Tagen vor Beginn der Ruhezeit ist zu berücksichtigen. Für das Gewähren einer Ruhezeit aus gesundheitlichen Gründen und bei Schwangerschaft ist ein Attest von einem Arzt notwendig. Bei beruflicher Abwesenheit ist ein Nachweis vom Arbeitgeber notwendig. Der Zeitraum der beantragten Ruhezeit muss auf dem Attest/Nachweis klar für volle Monate benannt werden. Die Ruhezeit wird frühestens ab dem nächsten möglichen Kalendermonat wirksam. Rückwirkend datierte Atteste/Nachweise werden nicht akzeptiert. Für jede Ruhezeit wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5€ fällig.

 

§9 SONSTIGES

Es gelten immer die aktuelle AGB. Bei Verlust oder Beschädigung der Clubkarte oder Transponderband wird eine Gebühr von 15€ erhoben. Die Rechte des Mitglieds aus der Mitgliedschaft sind nicht übertragbar. Die Beiträge enthalten die zurzeit gültige Mehrwertsteuer. Bei einer gesetzlichen Änderung werden die Beiträge automatisch angepasst. Das Recht auf Beitragsanpassung behält sich der iFitnessClub vor. Die Räumlichkeiten des iFitnessClubs werden videoüberwacht. Davon ausgenommen sind: Umkleidebereich, WCs, Duschanlagen und der Sauna- & Ruhebereich.

 

§10 ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. – Fr. von 07:00 – 22:00 Uhr. Sa. & So. sowie gesetzliche Feiertage von 09:00 – 18:00 Uhr.

An folgenden Tagen ist der iFitnessClub generell geschlossen: 24.12. / 25.12. / 31.12 / 01.01.

Eine Beitragsminderung sowie Ersatzleistung für die geschlossenen Tage ist ausgeschlossen.

 

§11 VERTRAGSANNAHME

Dieser Mitgliedschaftsantrag gilt als angenommen, wenn der iFitnessClub nicht binnen einer Frist von 14 Tagen ab Antragsunterzeichnung schriftlich gegenüber dem Vertragspartner die Annahme des Vertrags ablehnt.

 

§12 ALLGEMEINES

Nebenreden, Ergänzungen und Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine Bestimmung dieser Mitgliedschaft ungültig sein, bleiben die anderen davon unberührt.

 

Stand 01.2022

HAUSORDNUNG

Hausordnung der iFitnessClub

Allgemein

Jedes Mitglied, jeder Gast und jeder Mitarbeiter erkennt die Hausordnung als für ihn verbindlich an. Ein Verstoß gegen die Hausordnung ist ein Vertragsmissbrauch. Leichte Verstöße werden mit einer Ermahnung und dem Hinweis auf die korrekte Verhaltensweise geahndet. Schwere oder anhaltende, leichte Verstöße führen zur fristlosen Kündigung. Dies dient einzig und allein dem Schutz der anderen Mitglieder und des Unternehmens. Besonders schwere Verstöße werden mit Hausverbot oder polizeilicher Anzeige geahndet.
Jeder Mitarbeiter ist dazu verpflichtet die Hausordnung mit geeigneten Mitteln durchzusetzen. Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten. Die Trainierenden haben alles zu unterlassen, was den guten Sitten, sowie der Aufrechterhaltung von Sicherheit, Ruhe und Ordnung zuwiderläuft. Insbesondere lautes Stöhnen und Schreien führt zu Belästigungen anderer Mitglieder und ist zu unterlassen. Handys sind leise zu betreiben. In allen Innen- und Außenbereichen herrscht striktes Rauchverbot. Die allgemeinen Brandschutzbestimmungen sind einzuhalten.
Mit dem Training sollte nicht später als eine Stunde vor Schließen des Clubs begonnen werden. Der Nutzer versichert, körperlich gesund zu sein und insbesondere nicht an Krankheit oder Verletzungen zu leiden, die eine Ausübung der Mitgliedschaft in Frage stellt. Gesundheits-schädigungen aufgrund unsachgemäßen Gebrauchs der Geräte hat der Club nicht zu vertreten. Jeglicher Konsum und Handel mit Rauschmitteln, Anabolika und sonstigen illegalen Substanzen ist im gesamten Club verboten. Bei Missachtung wird die betroffene Person aus dem Club verwiesen. Das Mitbringen von Tieren aller Art ist nicht gestattet. Des Weiteren dürfen sich Kinder nicht unbeaufsichtigt in den Räumlichkeiten des iFitnessClub aufhalten. Energie und Wasser, genauso wie weitere Verbrauchsmittel (hierzu zählt ins besonders das Desinfektions- und Handpapier), sind nicht zu verschwenden. Termine, die mit jeglichem Personal des iFitnessClubs vereinbart werden, müssen rechtzeitig, d.h. mind. 24Std vorher telefonisch od. per mail abgesagt werden. Der Club behält sich vor, diese sonst mit 15€ zu berechnen.

Haftung

Die Trainierenden benutzen die Einrichtungen auf eigene Gefahr. Werden durch unsachgemäße Behandlung der Einrichtungen bzw. der Geräte Schäden verursacht, haftet das Mitglied für den verursachten Schaden. Der Club haftet nicht für Zerstörung, Beschädigung oder das Abhandenkommen mitgebrachter Sachen (Garderobe/Wertgegenstände). Daher wird empfohlen, Wertsachen nicht in den Umkleiden offen liegen zu lassen.

Nutzung

Bitte achten Sie darauf, alle Einrichtungsgegenstände unserer Anlage ordentlich zu behandeln. Alle Trainingsgeräte und Zubehörteile sind sorgfältig und ihrer Bestimmung gemäß zu behandeln. Wir bitten Sie, Hantelscheiben und Gewichte nach Gebrauch wieder geordnet an ihren Platz zu legen und in Trainingspausen die Geräte anderen Kunden zur Verfügung zu stellen. Beim Training mit Gewichtscheiben, die an Hantelstangen befestigt werden, müssen immer Feststellringe benutzt werden. Gewichte bitte nicht fallen lassen. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen ist im Trainingsbereich nicht gestattet. Eigene Getränke können mitgebracht werden, jedoch nur in dafür vorgesehenen verschließbaren Trinkflaschen für den Sportbereich und nicht in Glasflaschen. Glas ist auf Grund der Verletzungsgefahr auf den Trainingsflächen nicht gestattet. Abfälle jeder Art dürfen nur in die aufgestellten Abfallbehälter entsorgt werden.

Sauberkeit und Hygiene

Wir bitten Sie, während des Trainings immer ein Handtuch mit sich zu führen, um damit die Auflageflächen an den Geräten abzudecken. Bitte desinfizieren Sie die Cardio- und Kraftgeräte nach Bedarf. Aus hygienischen Gründen bitten wir unsere Mitglieder im gesamten Nassbereich Badeschuhe zu tragen. Bei der Benutzung der Duschanlage, sowie der Sanitäreinrichtungen, ist auf Sauberkeit und Ordnung zu achten. Das Rasieren und Haare färben ist im Club nicht gestattet.

Kleidung

Jedes Mitglied muss bei der Benutzung der Räume und Trainingsgeräte eigens dafür vorgesehene, saubere Turnschuhe tragen. Das Tragen von Flip-Flops und Sandalen ist im Trainingsraum nicht erlaubt. Das Training kann nur in Sportsachen erfolgen. Die Sportkleidung darf nicht anstößig sein und sollte mehr als die Hälfte der Haut bedecken.

Saunaordnung

Der Saunabereich gilt als textilfreier Bereich. Allgemeine Grundsätze der Hygiene setzen vor dem Beginn der Saunanutzung eine Körperreinigung voraus. Schmuck, Uhren, Brille, etc. sollten vor dem Saunieren abgelegt werden, da es zu ernsthaften Verbrennungen auf der Haut führen kann. Die Benutzung der Sauna ist nur mit einem ausreichend großen Badetuch erlaubt. Vermeiden Sie bitte jede Verunreinigung der Bänke. Die Sauna ist barfuß zu betreten. Sitzunterlagen aus Schaumgummi oder Plastik sind in der Sauna untersagt. Die Handtücher sind beim Verlassen der Sauna mitzunehmen. Aus hygienischen Gründen ist bei Benutzung der Liegen die Liegefläche mit dafür geeigneten und ausreichend großen Textilien abzudecken. Ein Anspruch auf Liegen durch das Mitglied besteht nicht. Voraussetzung für den Besuch der Sauna ist die gesundheitliche Eignung. Die Benutzung der Sauna erfolgt stets auf eigene Gefahr. In Zweifelsfällen ist über die Verträglichkeit vorher ein Arzt zu befragen. Das Mitbringen von Essenzen, insbesondere das Ausschütten solcher Substanzen oder gar brennbarer ätherischer Öle auf den Saunaofen ist strengstens verboten. Substanzen, wenn sie nicht in geeigneter Weise im Wasser verteilt sind, können sich im Ofen entzünden und zu Saunabränden führen. Wir bitten Sie, im gesamten Saunabereich um ein ruhiges und dezentes Verhalten. Eine Haftung für Schäden, die durch fahrlässiges Verhalten der Saunagäste verursacht wurde, wird nicht übernommen.

Die Hausordnung gilt für den allgemeinen Betrieb. Die Clubleitung behält sich das Recht vor, diese Hausordnung jederzeit zu ändern.

Viel Spaß beim Training – Euer iFitnessTeam

DATENSCHUTZ-ERKLÄRUNG

iFitnessClub Ludwigsfelde GmbH
Potsdamer Str. 51 – 53
14974 Ludwigsfelde
Deutschland

Datenschutzbeauftragter (DSB)

Charlott Kaatz
Potsdamer-Str. 51-53
14974 Ludwigsfelde
E-Mail: ludwigsfelde@ifitnessclub.de

iFitnessClub Teltow GmbH
Oderstraße 45
14513 Teltow
Deutschland

Datenschutzbeauftragter (DSB)

Ann-Kristin Hirrle
Oderstraße 45
14513 Teltow
E-Mail: teltow@ifitnessclub.de

iFitnessClub Potsdam GmbH
Zeppelinstrasse 136
14471 Potsdam
Deutschland

Datenschutzbeauftragter (DSB)

Henry Höhne
Zeppelinstr. 136
14471 Potsdam
E-Mail: potsdam@ifitnessclub.de

iFitnessClub Schönefeld GmbH
Rudower Chaussee 2
12529 Schönefeld
Deutschland

Datenschutzbeauftragter (DSB)

Monty Krupke
Rudower Chaussee 2
12529 Schönefeld
E-Mail: schoenefeld@ifitnessclub.de

iFitnessClub Potsdam WS GmbH
Am Moosfenn 1
14478 Potsdam
Deutschland

Datenschutzbeauftragter (DSB)

Henry Höhne
Am Moosfenn 1
14478 Potsdam
E-Mail: potsdam.ws@ifitnessclub.de

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen folgende personenbezogene Daten:

  • Interessenten und Mitglieder des iFitnessClub*
  • anderen Personen, die in Kontakt mit dem iFitnessClub* stehen (z.B. Bevollmächtigte oder Erziehungsberechtigte von Mitgliedern, Mitarbeiter, juristischer Personen, Besucher unserer Internetseite, Besucher unserer Facebookseite)
  • Erstkontakt zur Terminvereinbarung (persönlich, per E-Mail, Telefon)

Angaben zu Minderjährigen erheben wir mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • Persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Angaben zum Kreditinstitut);
  • Gesundheitsdaten (Anamnese, Befunde, Therapie)
  • Für die Datenerhebung auf Facebook gelten die gesonderten Datenschutzrichtlinien von Facebook (Einzusehen unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/explanation)

Wer erhält gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

Der iFitnessClub* gibt keine persönlichen Daten, ohne vorherige Information des betreffenden Mitgliedes, an Dritte weiter. Im Fall von drei fehlgeschlagenen Einzugsversuchen, werden persönliche Daten an die Creditreform weitergegeben.

Welchem Zweck dienen Ihre Daten?

Der iFitnessClub* erhebt, speichert und verarbeitet Ihre persönlichen Daten für das Zustandekommen einer geschäftlichen Beziehung in Form einer Mitgliedschaft. Weiterhin wird per E-Mail ein Quartals-Newsletter versendet. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft speichern und verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für bis zu 10 Jahre.

Wollen Sie persönlich, per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder über unser Kontaktformular einen Termin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihnen einen Termin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein.

Des Weiteren behält sich der iFitnessClub* vor, personenbezogene Daten im Rahmen der Kundenakquise und Rückgewinnung zu verarbeiten. Mitglieder können dieser Verarbeitung jederzeit schriftlich oder durch E-Mail an den iFitnessClub* widersprechen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Wo können Sie sich gegebenenfalls beschweren?

Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
des Landes Brandenburg
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
E-Mail: poststelle@LDA.Brandenburg.de
www.lds.brandenburg.de

*entspricht den oben aufgeführten iFitnessClubs in denen Sie eine Mitgliedschaft besitzen.

color
https://www.ifitnessclub.de/wp-content/themes/hazel/
https://www.ifitnessclub.de/
#a32328
style1
scroll
Loading posts...
/homepages/19/d4295004403/htdocs/ifitnessclub/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
on
off